wortmarke

Impressum

Leistungen


Neben den Untersuchungen und Behandlungen der allgemeinen Kinder- und
Jugendmedizin führen wir auch alle Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen
bei Kindern und Jugendlichen durch. Zudem beteiligen wir uns uns am DMP
(Asthma bronchiale).





Kinderarzt Neuperlach - Stetoskop





Außerdem bieten wir folgende Behandlungen:


Wärmebehandlung
(Mikrowelle)
  Sehtests
H-Sehtest, Siemens (Vistec),
Plusoptix

Tympanometrie
(Untersuchung auf Mittelohr-
ergüsse,Mittelohrbelüftungs-
störungen, usw.)

  Hörtests
einschließlich Messung
otoakustischer Emissionen
(OAE)

kleine Chirurgie
(Wundversorgung, Fremdkör-
perentfernungen usw.)
  Präsenzlabor
(kleines Blutbild, Urin,
Streptokokkentests, CRP)

EKG

  EEG
Ultraschall
(Säuglingshüften, Schädel
durch offene Fontanelle, Bauch,
Schilddrüse)
 


Lungenfunktionsunter-
suchungen

psychologische Tests





Frau Dr. med. Renate Kramer ist zuständig für alle homöopathischen
Behandlungen,
Frau Dr. med. Corinna Jansma & Hr. Dr. med. Dipl.-Psych.
C. Wilhelm Baukhage führen folgende neurologischen Behandlungen durch:






Diagnostik und Behandlung des
Aufmerksamkeitsdefizit
Hyperaktivitäts-Syndroms

(ADHS und ADS)

Diagnostik und Behandlungs-
einleitung von Teilleistungs-
störungen

(Behandlung durch Herr Dr. Baukhage)
 







Diagnostik und Behandlung
von Epilepsien

Diagnostik und Behandlung
von chronisch rezidivieren-
den Kopfschmerzen


Diagnostik und Behandlung
anderer neuropädiatrischer
Erkrankungen






Kinderarzt Neuperlach - Stetoskop





Als Individuelle Gesundheits-Leistungen (=IGeL) bieten wir die folgenden
Leistungen an:





Psychologische Tests
auf Wunsch der Eltern

Sporttauglichkeitsatteste

 
Endgrößenbestimmung
ohne Verdacht auf krankhaften Minder- oder Großwuchs

  Reiseimpfungen
(z.B. Hepatitis A oder Typhus)
der Kinder und ihrer Eltern

  Reiseberatungen
der Kinder und ihrer Eltern
  zusätzliche Vorsorgeunter-
suchungen
, falls keine Kosten-
übernahme der jeweiligen
Krankenkasse U10 (7–9 Jahre),
U11 ( 9–10 J.), J2 (16–17 J.)
  in Ausnahmefällen:
Gutachten im
Zusammenhang mit § 35a KJH
und § 39 BSHG
 
   



Jugend_icon

Als Jugendärzte freuen wir uns besonders, wenn wir
Patienten behandeln und betreuen dürfen, bis sie
18 Jahre alt sind. Bei allen körperlichen und seelischen
Gesundheitsproblemen findet Ihr in uns kompetente
Ansprechpartner. Ihr könnt mit euren Eltern kommen,
oder alleine.
Ab dem Alter von 14 Jahren bezieht sich die ärztliche
Schweigepflicht nur noch auf Euch und schließt nicht
mehr (automatisch) die Eltern mit ein.
Als Vorsorgen im Jugendalter gibt es die J1 (12—14 Jahre)
und die J2 (15—16 Jahre).
Gleichzeitig möchten wir eure Impfungen auch i
m
Jugendalter auf aktuellen Stand halten.







pfeilHier können Sie unseren Praxisflyer als PDF herunterladen.
(Die Vorderseite des Flyers ist zum Ausmalen gedacht.)





klicklogo
Unser Logo zeigt
einen Kopffüßler,
eine Gestalt, die nur
aus Beinen und einem kopfähnlichen Gebilde besteht, dem die Funktionen von Kopf und Leib zugleich übertragen sind. Kopffüßler stellen die knappste Form dar, einen ganzen Menschen bildlich darzustellen. Vor allem in Kinder-
zeichnungen tauchen diese Figuren immer wieder auf. Das Bild des Menschen beginnt mit dem Kopffüßler.